Erfolgreicher Basar des Fördervereins an der JKS

Und wieder war es soweit. Schon Wochen vorher wurde an der Schule und in der Elternschaft gewerkelt, gebacken, geplant und gesammelt.

 

Am 25. November war es dann soweit. Um 11 Uhr strömten die Besucher in die Schule!

Empfangen wurden sie bereits vor der Schule. Dort duftete es verführerisch nach Waffeln, die Keksverkäufer warteten auf Kundschaft und die Suppe köchelte über dem offenen Feuer. Besonders gut schmeckte auch das im Lehmbackofen zubereitete Fladenbrot.

 

Nach Stärkung mit Kaffee, Kuchen, Würstchen, Kartoffelsalat und natürlich der traditionellen Pizza konnte man sich dann in Ruhe den vielen Ständen im Schulgebäude widmen. Die Schülerinnen und Schüler boten stolz ihre Waren an.

 

Für Kinder gab es eine Schminkstube, eine Bastelstube sowie einen Tobe- und Bewegungsbereich. In der Cafeteria erklang fröhliche Live-Musik.

 

Die Tombola war wieder ein echter Publikumsmagnet. In langer Schlange standen die Gewinner an, um sich ihre Preise abzuholen.

 

Einige Fotos der Vorbereitungen sowie des gelungenen Tages sehen Sie hier:

Wir bedanken uns ganz herzlich bei allen großen und kleinen Helfern!

Der Tag war wieder ein voller Erfolg!